konservieren

Barbara Helmrich

Vita
Barbara Helmrich

01

Barbara Helmrich hat schon während ihres Abiturs ihr Interesse an der Geschichte von historischen Kunstwerken und deren Erhalt entdeckt, weshalb sie direkt nach der Schule ein Praktikum in der Denk-malpflege absolvierte. Es folgten eine Tischlerlehre als handwerkliche Grundlage, dann ein einjähriges Praktikum im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege mit dem Schwerpunkt Gemälde und Skulpturen und ein weiteres Jahr in Augsburg in einem etablierten Restaurierungsatelier für Möbel und Holzobjekte.

Das Studium an der TH Köln im Fachbereich Konservierung und Restaurierung machte sie mit allen Facetten des Berufes vertraut. Ein Stipendium ermöglichte es ihr, im Rahmen eines Praxissemesters am Royal Ontario Museum in Toronto, Kanada, ihr Wissen zu vertiefen.

Weitere Berufserfahrungen erlangte sie schließlich in Hamburg, wo sie als Werkstattleiterin eines Restaurierungsbetriebes tätig war. Seit 1995 ist Barbara Helmrich selbstständig und arbeitet in ihrem Atelier in Isernhagen bei Hannover.

„Eine gelungene Restaurierung soll sich kein eigenes Denkmal setzen, sondern das ehrwürdige Objekt so darstellen, wie es seinem Wesen entspricht“

 
Barbara Helmrich
Dipl.-Restauratorin für Kunst- und Kulturgut
 

restaurieren